Pilates Ring

Ein Pilates Ring ist ein ca. 35-40 cm großer Plastik Ring, der mit zwei Schaumstoffteilen für besseren Komfort ausgestattet ist. Der Ring eignet sich ausgezeichnet für ein ganzheitliches Pilates Training. Dieses Pilates Trainingsgerät wird wenn es richtig angewandt wird, Dir schnell helfen, Deine Trainingsziele zu erreichen.

Der Pilates Ring für verschiedene Pilates Übungen

Die einzelnen Übungen sind leicht zu erlernen und trainieren das Gleichgewicht des Körpers. Mit Hilfe des Pilates Ringes kann man sowohl die oberen als auch die unteren Extremitäten trainieren.

Was ist so toll an einem Pilates Ring?

Im Gegensatz zu einem Ball lässt sich der Pilates Ring problemlos verstauen und überall hin mitnehmen. Dadurch kannst Du Deine Übungen bei gutem Wetter auch bequem an frischer Luft ausführen. Die Größe der Pilates Ringe ist variabel und bewegt sich im Bereich von 35-40 cm Durchmesser.

Ein Pilates Ring ist ideal für Pilates Training geeignet. Das Training mit dem Pilates Ring ist nicht allzu anstrengend und schult Koordination und Gleichgewicht. Mit einem Ring lassen sich sowohl Übungen für den Oberkörper als auch für den Unterkörper trainieren. Vor allem, wenn Du gerne an Geräten trainierst, ist der Ring eine sinnvolle Ergänzung für Dich. Die zwei Schaumstoffteile machen die Handhabung des Ringes sehr komfortabel, sodass Du ihn mit den Armen oder den Beinen zusammendrücken kannst, ohne Dir lästige Abdrücke zuzuziehen.

Achte darauf, dass der Ring gut verarbeitet ist und keine „Nahtstellen“ aufweist, an denen Du Dich schneiden oder Kratzen könntest. Außerdem muss das Material stabil und elastisch sein, sodass Du es einerseits während der einzelnen Übungen verbiegen kannst und andererseits robust genug, um während der Übungen nicht zu brechen.

Der Pilates Ring auf Amazon

Welche Übungen kannst Du mit dem Pilates Ring ausführen?

Für die Brust: Setze Dich im Schneidersitz auf Deine Pilates Matte und hebe den Pilates Ring mit beiden Händen. Strecke ihn von Dir weg und achte darauf, dass die Arme einen rechten Winkel zum Oberkörper bilden. Dein Rücken muss gerade sein und Dein Power House aktiviert. Nun drückst Du den Ring mit beiden Händen zusammen und hältst ihn kurz in dieser Position. Beim Einatmen lässt Du locker und beim nächsten Ausatmen drückst Du den Ring wieder zusammen.

Diese Pilates Übung wiederholst Du nun 20 Mal in 2-3 Sätzen.

Pilates Übungen für die Beine

Für die Oberschenkel: Lege Dich auf den Rücken und lasse die Arme neben dem Körper ruhen. Winkele Deine Beine an und klemm den Pilates Ring zwischen Deine Knie. Bei jedem Ausatmen drückst Du nun Deine Knie zusammen und hältst die Stellung kurz, um sie beim Einatmen wieder zu lockern.

Falls Du die Pilates Übung schwieriger gestalten möchtest, kannst Du zusätzlich Dein Becken in eine Gerade mit dem Oberkörper anheben und aus dieser Position heraus die Knie zusammendrücken.

Diese Übung kannst Du 20 Mal in 3 Sätzen wiederholen.

Auch für die Beine ist der Pilates Ring geeignet.

Für die Beine: Für diese Übung legst Du Dich wieder auf den Rücken und winkelst Deine Beine an, während Deine Arme den Pilates Ring greifen. Strecke nun Deine Arme und den Pilates Ring senkrecht von Dir weg und hake mit einem Fuß im Ring ein. Bei jedem Ausatmen drückst Du nun den Ring mit Deinem Bein weg, während Du ihn mit Deinen Händen hältst.

Diese Übung kannst Du 15 Mal in 2 Sätzen wiederholen.

Pilates Übungen für den Bauch

Für den Bauch: Setze Dich für diese Übung mit geradem Rücken auf Deine Matte und stelle Deine Füße auf den Boden. Den Pilates Ring hältst Du auf ausgestreckten Armen in Schulterhöhe von Dir weg. Beim Ausatmen senkst Du Deinen Oberkörper auf den Boden und atmest dort wieder ein. Beim nächsten Ausatmen kommst Du wieder in die Ausgangsposition hoch. Achte bei dieser Übung darauf, die Schultern nicht hochzuziehen und nicht zu verkrampfen.

Wiederhole diese Übung 15 Mal in 3 Sätzen.

Für die Seiten: Lege Dich seitlich auf Deine Pilates Matte und klemme den Pilates Ring in Höhe der Knöchel zwischen Deine Beine. Benutze Deine Arme dazu, um Deinen Oberkörper stabil zu halten und hebe beim Ausatmen beide Beine an, um sie beim Ausatmen wieder abzulegen. Wiederhole anschließend die Pilates Übung auf der anderen Seite. Mache Dir keine Sorgen, falls es beim ersten Mal nicht klappt, Du musst nur etwas balancieren und Übung bekommen.

Mache 20 Wiederholungen in 2 Sätzen.

Pilates Übungen für den Rücken

Für den Rücken: Lege Dich auf den Bauch und halte den Ring mit beiden Händen hinter Deinem Rücken. Die Beine liegen flach auf dem Boden und Dein Hals bildet eine Verlängerung der Wirbelsäule. Spanne beim Ausatmen Deine Rückenmuskulatur an und hebe den Oberkörper. Dabei drückst Du den Ring so weit wie möglich in Richtung Deiner Füße. Halte die Position kurz und lasse beim Einatmen wieder locker.

Diese Übung wiederholst Du 15 Mal in 2 Sätzen.

Pilates Ring von Sissel

Dieser hochwertige Pilates Ring von Sissel ist für Pilates Anfänger wie Fortgeschrittene geeignet. Ideal für das gezielte Training von Bauch, Po und Beine.

Mit dem mitgelieferten Pilates Übungsposter werden schnellstmöglich Trainingseffekte erzielt.

Bei Amazon kaufen

Die rutsch-gummierte Ummantelung sorgt für ein sicheres Training. Dieser Widerstandsring besitzt einen eingefassten Metallring für lange Haltbarkeit.




Der Ring ist extrem vielseitig einsetzbar, zusammen mit einer Pilates Rolle sind praktisch fast alle Übungen möglich, die Problemzonen wie Po, Bauch und Beine trainieren und die Muskulatur stärken.

Dabei werden auch durchaus tiefersitzende Muskeln angesprochen.