Pilates Trainer richtig auswählen

Warum ist das Lernen von Pilates in einem professionellen Umfeld unter der Anleitung eines Ausbilders so wichtig?

Erstens kann ein geschultes und wachsames Auge eines Lehrers sicherstellen, dass Sie nur gute Gewohnheiten entwickeln, während Sie die Pilates-Methode der Körperkonditionierung erlernen. Auch die Arbeit in einem professionellen Umfeld ist eine anregende und lehrreiche Erfahrung. Du lernst, indem du andere Leute beobachtest, die daran arbeiten, die Lehrer und andere Schüler beim Lernen und Üben von Pilates zu sehen und zu hören.

Das Anschauen und Zuhören, während der Lehrer einen anderen Schüler durch eine Pilates-Bewegung führt, wird Ihnen Einblicke und Inspirationen geben, die dabei helfen, Ihre eigene Technik zu verbessern. Eine Korrektur, die einem anderen Kunden gegeben wird, könnte genau das Richtige sein, um diese sprichwörtliche Glühbirne für Sie einzuschalten. Und diese Unterrichtsumgebung ist nicht nur für Anfänger hilfreich. Egal, wie fortgeschritten Ihr Pilates-Training und Ihre Erfahrung sein mag, Sie werden immer feststellen, dass die Anleitung eines Trainers wertvoll ist.

Deine Pilates-Trainingseinheiten werden deinen Körper verändern. und dein Coach wird dafür sorgen, dass deine Pilates-Übungen deiner Entwicklung zugute kommen.

Wahl eines Pilates-Studios

Je nachdem, wo Sie leben, können Sie viele verschiedene Arten von Pilates-Einrichtungen zur Auswahl haben. Ihre persönlichen Vorlieben und Ihr Lebensstil können bestimmen, welche Umgebung für Sie am besten geeignet ist. Pilates-Studios sind Einrichtungen, die sich vor allem der Pilates-Ausbildung und wenig anderem widmen. Da sich diese Unternehmen ausschließlich auf Pilates konzentrieren, können sie Ihre Pilates-Sitzungen auf Ihre speziellen Fitness- oder Rehabilitationsbedürfnisse zuschneiden.

Ein gutes Studio hat eine Reihe von Lehrern zur Auswahl und eine vollständige Ergänzung aller Pilates-Geräte. Ein voll ausgestattetes und mit gut geschultem Personal ausgestattetes Studio bietet eine große Auswahl an Termin- und Unterrichtszeiten und viele Arten von Sitzungen, darunter private, kleine Gruppen und etwas größere Klassen (aber nicht zu groß!). Studios werden in der Regel auf einer Pay-by-Session- oder -Class-Basis eingerichtet, nicht durch eine Mitgliedschaft.

Fitness-Clubs und Freizeitzentren bieten Pilates zusammen mit vielen anderen Fitness-Aktivitäten wie Yoga und Aerobic. Fitnessclubs benötigen in der Regel eine Mitgliedschaft, und für diese Gebühr bieten die meisten Clubs zusätzliche Dienstleistungen an, darunter Schwimmbäder, Schlägerplätze, Aerobic-Ausrüstung und Saunas.

Pilates-Kurse in diesen Zentren betonen normalerweise die Mattenarbeit, weil sie selten Ausrüstung haben, und die Mat-Work-Klassen können recht groß und sehr gemischt sein, was möglicherweise nicht Ihren Bedürfnissen entspricht. Viele Clubs und Freizeitzentren halten Pilates für ein Extra und erheben eine zusätzliche Gebühr. Fragen Sie daher nach Details.

Zu berücksichtigende Punkte

Sie können entscheiden, welche Pilates-Umgebung am besten zu Ihren Anforderungen passt, basierend auf Komfort, Preis, Standort und persönlichen Vorlieben. Wie jede Fitness-Einrichtung oder Programm, muss Ihr perfekter Pilates-Platz eine Reihe von Anforderungen erfüllen.

Standort

Werden Sie zu Ihrer Pilates-Sitzung von zu Hause, von der Arbeit oder von beidem gehen? Inwieweit ist es zu weit, um die regelmäßige Teilnahme zu erschweren? Ist die Einrichtung in der Nähe anderer wichtiger Ziele? Können Sie Ihre Pilatesstunden mit wichtigen Erledigungen wie Einkaufen oder Zwischenstopps bei der Bank kombinieren? Vergessen Sie nicht die Bedeutung der Bequemlichkeit. Egal, wie sehr Sie sich für Ihr Pilates-Programm engagieren möchten, wenn Sie zu lange an Ihrer Sitzung teilnehmen, werden Sie anfangen zu schwänzen – und das ist nicht gut für Sie oder Ihr Pilates-Programm.

Kosten

Pilates ist nicht das günstigste Fitnessprogramm, aber es ist jeden Cent wert.

Das heißt, hoher Preis bedeutet nicht immer beste Qualität. Einige der besten Einrichtungen haben sehr vernünftige Preise und einige die nicht so gut sind, völlig überteuerte Preise. Bitten Sie um eine volle Auflistung aller Kosten – Mitgliedsbeiträge, einzelne Lernabschnitte, Ausrüstungsgebrauch, Parken und so weiter.

Personal

Gibt es zusätzlich zu Ihrem Trainer Mitarbeiter, die Ihnen helfen können?

Können Sie sich leicht mit jemandem in Verbindung setzen, um Termine zu ändern oder Ihre Abrechnung zu besprechen? Sind die Leute hilfsbereit, freundlich und bereit, Ihnen bei Bedarf zu helfen? Viele Einrichtungen sind zu klein, um weitere Mitarbeiter zu beschäftigen, daher kann der Lehrer auch den Empfang, die Unterrichtsplanung, die Reinigung usw. übernehmen, ein Einmann-Unternehmen. Ist das für dich in Ordnung?

Gruppenstruktur.

Wenn Sie beabsichtigen, in Gruppenkursen zu lernen, finden Sie heraus, wie diese Klassen organisiert sind. Können Sie mit einer Gruppe von anderen zusammenarbeiten, die Ihr Fitness- / Erfahrungsniveau teilen? Wenn Sie gerade Ihr Pilates-Training beginnen, möchten Sie nicht der einzige Anfänger in einer Klasse von fortgeschrittenen Schülern sein; Wenn Sie vorankommen, möchten Sie nicht von Neulingen behindert werden. Fragen Sie auch nach Gruppengrößen

Andere Programme und Dienste.

Bietet die Einrichtung andere Gesundheits- und Fitnessprogramme an, wie Physiotherapie, Aerobic, Massage, Snackbar vor Ort oder Ernährungsberatung? Wie wäre es mit Kinderbetreuung vor Ort? Sind diese Dienstleistungen etwas, an dem Sie interessiert sind?

Ein geschultes Auge eines zertifizierten Ausbilders, das sich direkt und ausschließlich auf Ihre Form und Technik und die individuellen Bedürfnisse Ihres Körpers konzentriert, wird Ihnen helfen, schneller voranzukommen. Ein Ausbilder kann subtile, ineffiziente Bewegungsmuster erkennen, die Ihr Training weniger produktiv machen.

Spezifische Anweisungen, um diese Probleme anzugehen

Der Unterricht mit einem gut ausgebildeten Pilates-Trainer ist der beste Weg, um einen erfolgreichen Fortschritt in Ihrem Pilates-Programm sicherzustellen. In vielen Teilen des Landes werden Sie nicht viel Mühe haben, einen Pilates-Lehrer zu finden.

Also, wenn Sie eine Reihe von renommierten Pilates-Trainern zur Auswahl haben, beispielsweise in grossen Städten wie Hamburg, Berlin oder München, wie wählen Sie? Jeder, der Pilates unterrichtet, ist einzigartig und bringt seine Stärken und Schwächen ins Studio mit. Aber im Allgemeinen sind hier einige Merkmale, nach denen man einen guten Pilates-Lehrer finden sollte. Wenn du Trainer in Aktion beobachtest, kannst du diese Liste durchgehen, um zu sehen, ob er sich als Trainer für Dich eignet.

Ein guter Pilates-Lehrer ist:

– Fachmann im vollen Repertoire aller Pilates-Übungen, auf allen Ebenen und auf allen Geräten.

– Ein langjähriger Praktizierender und Schüler von Pilates.

– Kann den Abschluss der Ausbildung oder Zertifizierung in Pilates nachweisen.

– wird Weiterbildungskurse nehmen, um in seiner / ihrer eigenen Lehre auf dem Laufenden zu bleiben.

– Besitzt Wissen über die grundlegende Anatomie.

– Kann ein starke Wissen über den Hintergrund der Pilates Geschichte und Philosophie zeigen

– Ist selbst ein gutes Beispiel für das, was Pilates für den Körper tun kann.

– Ein Fachmann, der professionelle Grenzen aufrechterhält (mit anderen Worten, es vermeidet, persönliche Probleme und unangemessene Kommentare oder Fortschritte in den Unterricht mit einzubeziehen).

– Ist in der Lage, Kunden durch die fortschreitenden Pilates-Stufen sicher und effektiv zu helfen.

– Ist motivierend, ermutigend und inspirierend für den Kunden.

Darüber hinaus sollte sich ein guter Pilates-Trainer gut auskennen: Sicherheit; Hands-On- und Modifikationstechniken; alle Übergänge zwischen den Übungen; und die wichtigsten Vorteile und Fähigkeiten, die sich aus jeder Übung ergeben.

Schreibe einen Kommentar