Die Pilates Matte (Gymnastikmatte)

Eine Gymnastikmatte ist ein absolutes Muss für jeden Pilates und Yoga Anfänger. Die Pilates Matte bietet Dir einen natürlichen Schutz vor dem harten Boden und schont somit Deine Gelenke und schützt Deine Kleidung vor Schmutz. Die Matten haben eine Dicke von 8-15 mm. Um die richtige Stärke der Pilates Matte auszusuchen, musst Du Dich erstmal entscheiden, welche Sportart Du betreiben willst.

So findest Du eine geeignete Pilates Matte

Solltest Du an Yoga Interesse haben, entscheide Dich für eine dünnere Matte, da Du darauf Dein Gleichgewicht besser halten kannst. Interessierst Du Dich doch eher für Pilates, dann solltest Du Dir eine dickere Matte besorgen. Viele Übungen werden beispielsweise im Vierfüßler Stand ausgeführt und ohne eine Pilates Matte würden sich diese Übungen negativ auf Deine Gelenke auswirken.

Interesse haben, entscheide Dich für eine dünnere Matte, da Du darauf Dein Gleichgewicht besser halten kannst. Interessierst Du Dich doch eher für Pilates, dann solltest Du Dir eine dickere Matte besorgen. Viele Pilates Übungen werden beispielsweise im Vierfüßler Stand ausgeführt und ohne eine Pilates Matte würden sich diese Übungen negativ auf Deine Gelenke auswirken.

Achte unbedingt darauf, ökologisch einwandfreie Matten zu kaufen. Billighersteller stellen Pilates Matten aus synthetischen Stoffen her, die Allergien oder sogar Krebs auslösen könnten. Eine Investition lohnt sich also, denn so bist Du nicht nur auf der sicheren Seite, was Deine Gesundheit angeht, sondern tust auch der Umwelt etwas Gutes. Außerdem halten Pilates Matten bei guter Pflege mehrere Jahre, sodass es keine alltägliche Investition ist.

Die besten Pilates Matten auf Amazon

Warum solltest Du Dir überhaupt eine Pilates Matte holen?

Nur weil auf den Bildern der ersten Pilates Stunden gar keine (!) Pilates Matten zum Einsatz kommen, heißt es nicht, dass sie nicht sinnvoll sind. Heutzutage haben wir ein besseres Wissen und Verständnis vom menschlichen Körper und wissen, wie wichtig es ist, seine Gelenke zu schonen. Wenn Du zuhause über ein Online Programm trainierst, musst Du die Pilates Matte nicht mal irgendwo hin tragen sondern kannst sie einfach in der Ecke verstauen und aufrollen, sobald Du sie mal brauchst. Außerdem ist die Benutzung einer Matte einfach hygienischer und bequemer. Warum also darauf verzichten?

Die beste Pilates Matte für Ihre Pilates Übungen

Worauf solltest Du beim Kauf einer Pilates Matte achten?

Das allererste, worauf Du achten solltest, ist das Material, aus dem die Matte hergestellt wurde. Normalerweise bestehen Pilates Matten aus Kunststoff, Kautschuk, Baum- oder Schurwolle. Die gängigsten Modelle sind aus Kunststoff und Kautschuk. Sie sind besonders stabil und rutschfest und eignen sich auch für den schmalen Geldbeutel. Solltest Du eine Kunststoff Allergie oder Ähnliches haben, dann solltest Du vielleicht doch etwas mehr investieren und Dir eine Bio-Baumwoll-Pilates-Matte oder eine Pilates Matte aus Schurwolle besorgen. Achte beim Kauf solcher Matten auf die BIO Prüfsiegel und darauf, dass sie ohne Phthalate, Weichmacher und Ähnliches hergestellt werden.

Das zweite Kriterium ist die Dicke, wobei gepolsterte Pilates Matten eher eine Dicke von 11 – 15 mm haben und die schmalen Yogamatten meist weniger als 8 mm stark sind. Auserdem sollten Matten rutschfest sein, um Deine Sicherheit nicht zu gefährden und sich falten lassen. Dies dient vor allem dazu, die Pilates Matten bequem verstauen oder eben zu Übungen außer Haus mitnehmen zu können. Die Größe von Pilates Matten beträgt meist ca. 190 x 60 cm, was für einen ausgewachsenen Menschen vollkommen ausreichend ist.

Da der Untergrund meist nicht nur hart, sondern auch kühl ist, solltest Du Dir eine isolierte Matte besorgen, um der Gefahr von Erkältungen aus dem Weg zu gehen.