Der Pilates Ball – Übungen für den Bauch, Rücken und ganzen Körper

Ebenso wie die Matte ist der Pilates Ball ebenfalls ein unverzichtbares Hilfsmittelchen für den heimischen Gebrauch. Mit Hilfe von Pilates Übungen auf dem Gymnastikball kann der Beckenboden und die Bauchmuskulatur trainiert werden.

Worauf solltest Du beim Kauf eines Pilates Balls achten?

Wie bei der Pilates Matte gilt auch hier: Lieber etwas mehr investieren und ein einwandfreies Qualitätsprodukt erhalten. Billighersteller verwenden leider oft gesundheitsschädliche Stoffe, um die Produkte eben billig anbieten zu können. Im ersten Moment scheint, als hätte man ein Schnäppchen gemacht. Diese Freude kann allerdings sehr schnell in Wut und Verzweiflung umschwenken, gerade wenn man wegen eines minderwertigen Produkts eine Allergie oder ähnliches bekommt. Kaufe deswegen lieber einen Pilates Ball für 10,- € mehr und sei Dir sicher, dass er aus qualitativen Materialien gewissenhaft hergestellt wurde.

Der IPilates Ball in der Anwendung

Die Maße eines Pilates Balls können sehr unterschiedlich ausfallen, jedoch ist ein Durchmesser zwischen 18-30 cm am üblichsten.

Der Pilates Ball besteht meist aus Silikon und hält ein Gewicht bis zu 100 kg aus. Es ist immer empfehlenswert, sich die Kundenrezensionen genauer anzuschauen, bevor man eine endgültige Wahl trifft. Dadurch bekommt man einen subjektiven Blick auf das Produkt und kann die unterschiedlichen Meinungen vergleichen. Außerdem werben Rezensenten meistens nicht für Produkte, was Dir eine ehrliche Sichtweise beschert.

Es gibt sehr viele Shops, in denen Du einen Pilates Ball erwerben kannst, wobei das meiste selbstverständlich über Amazon gekauft wird, da dort einfach eine sehr große Auswahl geboten wird. Schaue Dir die Maße und Eckdaten zum Pilates Ball an und wähle das Passende für Deine Ziele. Vergiss nicht: Dies ist eine Anschaffung für mehrere Jahre. Es lohnt sich also, etwas mehr Geld in ein hochwertigeres Produkt zu investieren. Dadurch wirst Du nicht nur die Sicherheit haben, dass der Pilates Ball ökologisch unbedenklich ist, sondern wirst auch länger etwas von dem Produkt haben.

Eine kleine Auswahl auf Amazon

Für welche Pilates Übungen eignet sich der Pilates Ball?

Für den Bauch: Du möchtest einen flachen, attraktiven Bauch haben? Der Pilates Ball wird Dir dabei helfen. Es gibt zahlreiche Übungen, die den Bauch trainieren, denn wie Du weißt, konzentriert sich das Pilates Training allgemein auf das Power House. Wir haben uns eine dieser Übungen ausgesucht und nun kannst Du sie zuhause nachmachen.

Pilates Übungen mit dem Pilates Ball für den Bauch

Bei dieser Übung kniest Du Dich auf Deine Matte und winkelst das eine Bein nach vorne und das andere Bein nach hinten an. Nun stützt Du Dich mit der linken Hand auf den Pilates Ball und streckst die rechte Hand von Dir weg. Versuche nun, den Bauch so weit wie möglich nach vorne zu rollen, ohne umzufallen. Beim Einatmen rollst Du den Pilates Ball wieder zurück. Beim nächsten Mal wechselst Du die Seiten und machst insgesamt 10 Wiederholungen pro Seite in 3 Sätzen. Diese Übung hört sich eigentlich komplizierter an, als sie ist. Sie ist relativ einfach, trainiert den Bauch und nach den ersten paar Versuchen, wirst Du es sicherlich hinbekommen.

Die richtigen Pilates Übungen mit dem Pilates Ball

Zweite Übung für den Bauch: Diese Übung ist so ähnlich wie ein Sit Up nur noch effektiver. Setze Dich hierfür mit geradem Rücken auf Deine Pilates Matte und strecke die Beine vom Körper weg. Lasse sie dabei zusammen und ziehe Deine Zehen so weit es geht zu Dir. Hebe währenddessen den Ball auf ausgestreckten Armen in Höhe der Schultern vor Deinem Körper. Beim nächsten Ausatmen rollst Du Wirbel für Wirbel auf die Matte, bis Du flach auf ihr liegst. Achte darauf, dass Du den Ball stets von Dir weghältst und die Beine möglichst flach auf dem Boden liegen bleiben. Sobald Du flach auf der Matte liegst, atmest Du wieder ein. Beim nächsten Ausatmen rollst Du wieder Wirbel für Wirbel hoch in die Ausgangsposition.

Wiederhole die Übung anfangs 10 Mal und steigere die Anzahl wöchentlich.

Pilates Übungen mit dem Pilates Ball für den Rücken

Für den Rücken: Lege Dich flach ausgestreckt auf den Bauch und nimm den Pilates Ball zwischen Deine Füße. Winkle nun deine Beine an, sodass sich die Unterschenkel im rechten Winkel zu den Oberschenkeln und dem Boden befinden, halte den Pilates Ball dabei immer zwischen den Beinen. Lege nun die Hände gekreuzt unter Deine Stirn. Beim nächsten Ausatmen hebst Du Deine Oberschenkel leicht vom Boden ab und lässt sie beim Einatmen wieder auf den Boden zurücksinken.

Zweite Übung für den Rücken: Lege Dich hierfür wieder flach auf den Rücken und winkle die Beine im rechten Winkel an, während die Arme seitlich am Körper liegen. Lege den Pilates Ball unter Deine Füße und hebe beim Ausatmen Dein Becken bis die Oberschenkel eine Gerade mit dem Oberkörper bilden. Beim Einatmen legst Du Dich wieder flach hin.

Diese Übung solltest Du 25 Mal in 3 Sätzen wiederholen.

Pilates Übungen mit dem Pilates Ball für den unteren Bauch

Der untere Bauch: Bei dieser Übung legst Du Dich zunächst flach auf den Rücken und streckst Deine Beine senkrecht von Deinem Körper weg (eine Kerze). Den Pilates Ball positionierst Du dabei zwischen Deinen Füßen. Beim nächsten Ausatmen ziehst Du Deine Beine möglcihst ausgestreckt so weit wie es geht hinter Deinen Kopf und gehst beim Einatmen in die Ausgangsposition zurück.

Geräte für Pilates - Mehr Fitness mit dem Pilates Ball

Bei dieser Übung solltest Du auf jeden Fall eine dicke Pilates Matte benutzen, da Du Dir sonst an der Wirbelsäule weh tun könntest.

Wiederhole die Übung 15 Mal in 2 Sätzen.

Pilates Übungen mit dem Pilates Ball für den ganzen Körper

Ganzer Körper: Ein ganzheitliches Training ist immer das Beste. Dafür gehst Du in die Liegestützposition und stützt Dich mit beiden Händen auf dem Pilates Ball ab. Nun machst Du die gewohnten Liegestütze. Das Besondere an dieser Übung ist, dass Du zusätzlich zur eigentlichen Übung das Gleichgewicht halten musst, was diese Übung schwieriger und ganzheitlicher macht.

Wiederhole die Übung 15 Mal in 3 Sätzen.