Die Pilates Rolle – zum Auflockern, Trainieren und Wohlfühlen

Obwohl eine Pilates Rolle so einfach und unscheinbar erscheint, ist es doch sehr vielfältig einsetzbar.

Diese Art von Trainingsrolle ist hauptsächlich unter dem Begriff Faszienrolle bekannt. Bei Faszien handelt es sich um das weiche Gewebe, welches sich zwischen Muskeln und Haut befindet und ein Teil des Bindegewebes ausmacht.

Durch die Faszien sind Muskeln und andere Gewebe miteinander Verbunden. Sie sind körpereigene Stoßdämpfer und sind sogar an Regeneration von Geweben beteiligt. Die Verwendung der Pilates Rolle kann Verklebungen des Bindegewebes lösen, die für Schmerzen verantwortlich sein können.

Gleichzeitig werden die beanspruchten Muskeln trainiert. Je nachdem, welche Übungen durchgeführt werden, kann die Muskulatur gelockert und gelöst oder gestärkt und trainiert werden.

Beim Training mit der Pilates Rolle lösen sich mögliche Verspannungen auf, was anschließend für ein leichteres Körpergefühl sorgt. Dabei wirkt sich diese Rolle noch weiter positiv auf unseren Körper und unser Wohlbefinden aus.

Mit der regelmäßigen Anwendung der Rolle, beispielsweise während des Pilates Trainings zuhause, wird der Körper in Form gebracht und die allgemeine Fitness trainiert.

So stellt sich auf Dauer ein bleibendes Wohlbefinden und besseres Körpergefühl ein. Es fördert die Durchblutung, trainiert die Muskeln und steigert die allgemeine Fitness. Diese Pilatesrolle geht weit unter die Haut: Sie massiert Haut, Faszien und Muskeln und regt dadurch die Durchblutung an.

Das Gewebe unter der Haut wird gleichzeitig gelockert und gestärkt. Die Noppen an der Oberfläche wirken bei der Verwendung stimulierend auf Haut und das darunterliegende Gewebe. Neben dem Training werden die Körperpartien massiert und so ist es gleichzeitig anstrengend als auch erholsam für den Körper.

Beispiel für eine gute Pilates Rolle

Pilates Rolle

Diese Faszienrolle ist für ein individuelles Training geeignet. Sie kann, aufgrund ihrer Länge, für viele Übungen eingesetzt werden. Je abwechslungsreicher das Training gestaltet wird, desto leichter bleibt man am Ball.

Das Training kann entweder ausschließlich mit einer Faszienrolle ausgeübt werden, aber ebenso kann die Faszienrolle viele andere Sportarten ergänzen. Das ist beispielsweise Muskeltraining oder Yoga und die Rolle wird auch in der Physiotherapie eingesetzt.

Dank der Noppenoberfläche ist die Rolle rutschfest und der EVA-Hartschaum bleibt formstabil. Dabei ist die Rolle frei von Weichmachern und geruchlos. Die Maße der Rolle betragen 90 x 15 cm, was sie durch ihre Größe zu einem vielseitig einsetzbaren Trainingsgerät macht.

Bei Amazon ansehen